Nachkriegszeit

Am 9. Mai 1945 gab das Oberkommando der Wehrmacht in seinem letzten Bericht bekannt, daß seit Mitternacht die Waffen schwiegen und »die deutsche Wehrmacht […] am Ende einer gewaltigen Übermacht ehrenvoll

unterlegen« sei. Wenige Monate später hielten ehemals führende Generäle der Wehrmacht in einer Denkschrift ihre Sicht auf die Rolle der Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg fest. Partisanenkrieg, Geiselerschießungen und Zwangsarbeiterrekrutierungen seien kriegsnotwendige Maßnahmen ...

Weiter >

< Großansicht
Legende >