Sowjetische Soldaten in deutscher Kriegsgefangenschaft

Zwischen Sommer 1941 und Frühjahr 1942 starben mehr als zwei Millionen sowjetische Kriegsgefangene in deutschem Gewahrsam. Die Wehrmacht war für den Transport, die Verpflegung,

Versorgung und Unterbringung der Kriegsgefangenen allein verantwortlich. Im Unterschied zu den westlichen Kriegsgefangenen wurden die sowjetischen Soldaten nicht nach dem völkerrechtlich gebotenen Mindeststandard versorgt. Die Folge waren katastrophale Unterbringungs-

Weiter >

< Großansicht
Legende >